Ebenmäßiges Finish mit der Foundation

Heute möchte ich auf eine Frage eingehen, die uns im Kontakt mit unseren Kundinnen sehr häufig gestellt wird. Die Frage lautet ungefähr so:

"Ich bekomme irgendwie kein schönes fleckenfreies Ergebnis hin. Was mache ich falsch?"

Falls du dieses Problem auch hast, ist es zunächst mal wichtig zu verstehen, wie die Pigmente unserer Mineral-Foundation ticken:

Die Pigmente unserer Foundation verbinden sich mit einer öligen Substanz auf deiner Hautoberfläche. Dabei ist es ganz egal, ob diese ölige Substanz die hauteigenen Lipide sind, der ölige Bestandteil der Tagespflege oder auch ein Gesichtspflegeöl. Hauptsache ölig. 

Die Pigmente nehmen etwas von dem Öl auf und saugen sich dadurch an. Durch diesen Prozess entfaltet sich sowohl der Farbton der Foundation als auch die Deckkraft und nicht zuletzt die Haftung auf der Haut. Außerdem findet dadurch auch das vielbesagte „Verschmelzen“ statt, so dass die Foundation so natürlich aussieht, als wäre es tatsächlich deine eigene Haut.

Das bedeutet im Umkehrschluss natürlich, dass sich die Pigmente auf einer völlig ölfreien Hautoberfläche mit nichts verbinden können und einfach wieder abfallen. Und genau darin liegt auch die Antwort auf die Frage, wie es gelingt, ein absolut ebenmäßiges Ergebnis mit der Foundation hinzubekommen:

Der leichte Ölfilm muss wirklich gleichmäßig auf der Hautoberfläche verteilt sein, damit die Pigmente überall gleich haften und ihre volle Pracht entfalten können. Liegt beispielsweise auf den Wangen weniger Öl als auf der Stirn - wie es bei einer Mischhaut der Fall ist - wird die Foundation hier nicht halten und es entsteht ein unebenmäßiges Bild.

Wichtig ist auch, dass nicht zuviel Öl auf der Hautoberfläche aufliegt, denn das wirkt sich „bremsend“ auf den Kabuki aus. Und wenn der Kabuki nicht ungehindert über das Gesicht gleitet, dann kann das Ergebnis ebenfalls ungleichmäßig werden.

Nachdem du also deine Tagespflege oder dein Gesichtspflegeöl hast gut einziehen lassen, streichst du einfach mit deinen trockenen Händen nochmal über das Gesicht. So, als würdest du dich mit Nichts eincremen. Dadurch verteilst du die Öle, die noch nicht eingezogen sind, gleichmäßig im ganzen Gesicht und hast so die perfekte Basis für ein ebenmäßiges Ergebnis mit der Foundation geschaffen.

Ich hoffe, dich mit dieser Erklärung unterstützt zu haben. Hast Du noch Fragen, dann schreib uns gerne über das Kontaktformular.

Wir freuen uns auf dich!

Deine Andrea